Close

Mein Netzwerk

Bei der professionellen Gestaltung eines individuellen Buches, eines Albums, einer Erinnerungsbox im Rahmen der Trauerbegleitung oder Erinnerungsarbeit arbeite ich gern mit dem Designer Christoph Ermisch und der Buchbinderin Inka Biedermann zusammen. Passend zum Inhalt, zur Geschichte entstehen Objekte in traditioneller Technik oder auch mit ungewöhnlichen Materialien. 

www.ermisch.de

www.artes-et-libri.de


In Kooperation mit der Agentur KuGeL ist das Projekt „Kaleidoskop der Erinnerung“ entstanden, ein künstlerisches Angebot in Modulen. Es ist als Workshop z. B. für Ehrenamtliche im Bereich der Hospizarbeit oder für BewohnerInnen in Senioreneinrichtungen zu buchen oder als maßgeschneiderte Fortbildung für Pflegekräfte in Heimen, Hospizen und anderen Einrichtungen.

www.kugelkultur.de


Neben ihrer eigenen künstlerischen Arbeit ist Elke Lückener im Bereich der Kunstvermittlung mit Menschen jeglichen Alters tätig. Zudem hat sie eine Ausbildung als Kunstgeragogin. Sie unterstützt mich, wenn Sie künstlerisch großformatiger arbeiten wollen. Dazu können wir auch ihr Atelier nutzen.

www.elkelueckener.de

„Wirklichkeiten gestalten“ mit künstlerischen Medien oder Games, das ist einer der inhaltlichen Schwerpunkte des Landesarbeitsgemeinschaft Jugend & Film in Niedersachsen.

www.lag-jugend-und-film.de/



„bilden mit kunst“ ist der konzeptionelle Ansatz der Kunstschulen in Niedersachsen. Sie öffnen Räume für die Entwicklung kreativer Potenziale. Und im weitesten Sinne geht es darum, wie sie mit ihrer Praxis der ästhetisch-künstlerischen Bildung zu einer kulturellen Teilhabe und zu einer Teilhabe an gesellschaftlichen Prozessen beitragen können.   

www.kunst-und-gut.de/